Update: Die ITB wird von den Berliner Flughäfen am Mittwoch nicht bestreikt

Taxi Berlin 7. März 2017
Update: Die ITB wird von den Berliner Flughäfen am Mittwoch nicht bestreikt

Wie wir berichteten, sollte die Berliner Flughäfen zur ITB Berlin voll bestreikt werden, wie nun heute bekannt wurde, wird die ITB am Mittwoch nicht bestreikt. Nun kann nur gehofft werden, dass folglich auch die Berlin Besucher nicht ausbleiben.

Die Besucher können nun an den beiden Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld am Mittwoch normal anreisen, da hier die Verdi ihren Verhandlungspartnern einen Tag Aufschub gewährleistet hat, um über das neue Tarifangebot nachzudenken. Andernfalls so drohte die Verdi, sollen die Berliner Flughäfen an den anderen Tagen bestreikt werden, sodass die Besucher nicht mehr wegfliegen können. Dies ist sicherlich besonders für Besucher die extra aus Asien, Australien, den USA etc. anreisen.

Wie voll oder leer die ITB aufgrund des Streiks sein wird und welches Auftragsvolumen wir erwarten, steht zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest. Dennoch wird es am Wochenende, die nicht exklusiv für die Fachbesucher sind, sicherlich auch viele Berliner geben, die auch so die ITB besuchen werden – und somit sicherlich auch lange Taxischlangen am Messegelände.

Die ITB bietet gegen Ticket die Möglichkeit, sich über Reiseziele zu informieren und mal für einpaar wenige Stunden beispielsweise in Asien oder Neuseeland zu sein. Sollte es eine neue Entscheidung geben, wie der Streik ausgeht, berichten wir an dieser Stelle nochmals über den aktuellsten Stand der Dinge.

Hier zur Ausgangssituation: Streik an den Berliner Flughäfen ab Mittwoch den 8.3. (Update: Streik zur ITB abgesagt)