TAXI RUFEN
  • Bundesversammlung Reichstag Berlin

Lob für Taxi Berlin-Einsatz bei der Bundespräsidenten-Wahl

Am 12. Februar 2017 wurde Frank-Walter Steinmeier als Bundespräsident gewählt. Für die Wahl des Bundespräsidenten trat die Bundesversammlung im Berliner Reichstagsgebäude zusammen.

Taxi Berlin organisierte den Taxiservice für die 1.260 Mitglieder der Bundesversammlung, unter denen sich die 630 Bundestags-Abgeordneten und weitere 630 Mitglieder aus den 16 Bundesländern befanden.

Die von Taxi Berlin eingerichtete Leitstelle meisterte die anspruchsvolle Aufgabe mit Bravour. So konnten die zahlreichen Volksvertreter, Kommunalpolitiker und Persönlichkeiten aus vielen Bereichen des öffentlichen Lebens nach der vollzogenen Wahl des Bundespräsidenten ohne Wartezeiten in ihre Taxis einsteigen.

Die gut durchdachte An- und Abfahrtsregelung trug dazu bei, die Abfahrt der Taxis ohne Stau und Verzögerungen zu gewährleisten.

Taxi Berlin dankt den Mitarbeitern und den angeschlossenen Taxifahrerinnen und Taxifahrern, die an diesem Tag durch ihre vorbildliche Dienstleistung zum Gelingen der Bundespräsidenten-Wahl beigetragen und damit auch Werbung für das Taxigewerbe gemacht haben.

Ein Beleg dafür ist das große Lob, das Taxi Berlin für diesen Einsatz von der Bundestagsverwaltung erhielt:

Sehr geehrter Herr Waldner,

es ist mir ein großes Bedürfnis, mich bei Ihnen und vor allem bei Ihren Mitarbeitern für die außerordentlich engagierte, professionelle, und in jeder Hinsicht zuverlässige Mitarbeit bei der Koordination der Taxen zum Gelingen der 13. Bundesversammlung am 12. Februar 2017 zu bedanken.

Ich hoffe sehr, dass wir auch in Zukunft bei ähnlichen Großveranstaltungen mit Ihrer Zusammenarbeit rechnen dürfen.

Deutscher Bundestag
Leiter Zentrale Assistenzdienste

Dank des Deutschen Bundestages an Taxi Berlin

2017-03-22T17:24:09+00:00 Presse, Taxi Berlin|Kommentare deaktiviert für Lob für Taxi Berlin-Einsatz bei der Bundespräsidenten-Wahl